Schon seit den Anfängen von Swiss Harmony bieten wir an, Schulen kostenlos zu harmonisieren.
Viele unserer Kunden, die im Lehrerberuf tätig sind, haben auf unser Angebot begeistert reagiert, doch die Realität hat sie leider in den meisten Fällen enttäuscht.
Der Widerstand kam unweigerlich aus den eigenen Reihen: im Lehrerkollegium. Vor Allem Physik- und Mathematiklehrer haben die Technologie von Swiss Harmony als Humbug abgetan und so konnte das Anliegen einzelner Lehrer nicht den nächsten Schritt zur Schulleitung machen.
Wir haben bis heute lediglich drei Schulen harmonisiert. Leider haben wir von ihnen keine Rückmeldungen erhalten, doch sind wir sicher, dass es ihren Schülern besser geht als an den meisten anderen Lehrstätten.

Wir erweitern unser Angebot auf Kindergärten und Kinderheime

Auf Grund verschiedener Anfragen interessierter Eltern haben wir uns nun entschieden auch Kindergärten, Kitas und Kinderheime kostenlos zu harmonisieren.

Bei Interesse bitten wir, uns einfach eine Mail zuzusenden. Wir werden jede einzelne Anfrage gerne bearbeiten.

Eine Harmonisierung kann in der Regel vom Hausmeister oder einem anderen handwerklich begabten Menschen durchgeführt werden. Wir liefern zwei mit Quarzsand gefüllte Edelstahlbehälter, die problemlos mit Klebeband oder Kabelbindern an die Hauptstromleitung und die Hauptwasserzufuhr angelegt werden können.

Durch Resonanz beträgt sich die in diesen Geräten eingelagerte, harmonisierende Information auf das vorbeifliessende Energiesystem. Im Falle des Stroms breitet sich folglich ein harmonisches Feld überall im Gebäude aus, weil das Energiefeld des Stroms im gesamten Objekt messbar vorhanden ist. Der Strom wird zum Träger des harmonischen Schwingungsspektrums. Der Bock wird zum Gärtner. Damit sind alle am Strom angeschlossenen Geräte harmonisiert. Ihre Strahlung kann lebenden Organismen kaum noch Schaden zufügen. Dies gilt auch für Hochfrequenzen, die von Aussen auf das Gebäude einwirken, weil sie in einem harmonischen Feld keine Resonanzen erzeugen können.

Im Falle der Wasserharmonisierung, das zweite Gerät, wird das Trink- und Brauchwasser entstört. Dies bedeutet, dass die im Trinkwasser vorhandenen Informationen gelöscht werden. Die Qualität ist am besten vergleichbar mit dem vielfach bekannten und allseits geschätzten Granderwasser.

Jede Harmonisierung wird von uns telefonisch und durch den Austausch von Photos begleitet.

Bei Interesse schreiben Sie bitte an: info@swissharmony.ch