Können Krankheiten durch Wasseradern entstehen?2016-11-03T09:32:28+00:00

Können Krankheiten durch Wasseradern entstehen?

Warum sind Wasseradern überhaupt schädlich?

Grundsätzlich sind Wasseradern nicht schädlich. Im Gegenteil können sie sehr vitalisierend wirken, wenn man sich nur kurze Zeit in ihrem Wirkungsfeld befindet. Krankheiten durch Wasseradern können nur entstehen, wenn man sich zu lange in ihrem Wirkungsfeld aufhält. Zum Beispiel im Bett oder am Arbeitsplatz.

Auch hier gilt, dass die Dosis den Unterschied macht. Ein guter Vergleich ist das Sonnenlicht: Wer liegt nicht gerne einige Zeit in der Sonne, um sich bräunen zu lassen? Wer es jedoch übertreibt oder dabei einschläft, muss mit empfindlichen Verbrennungen rechnen. Niemand würde jedoch auf die Idee kommen zu behaupten, Sonnenlicht sei schädlich.

Man hat beobachtet, dass sich Wasseradern einerseits sehr schnell auswirken können und andererseits erst nach etwa fünf Jahren gesundheitlich bemerkbar werden.

Direkte Auswirkungen: Krankheiten durch Wasseradern

Wasseradern wirken auf das Skelettsystem des Menschen. Wir wissen, dass sie bei Bäumen zum Dreh- oder Spiralwuchs führen können, und es braucht wenig Phantasie, sich vorzustellen, was mit unseren Knochen geschieht, wenn wir nächtelang total entspannt solch einer Strahlung ausgeliefert sind.

So gehören zu den direkt in Erscheinung tretenden Symptomen:

Symptome_Mann

  • Sich morgens gerädert fühlen
  • Unruhiger Schlaf, schwere Träume
  • ständige Müdigkeit, Energiemangel
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Wirbelsäulenprobleme
  • Beschwerden an Gelenken
  • Rheumatische Beschwerden
  • Therapieresistenz

Spätere Auswirkungen: Krankheiten durch Wasseradern

Symptome_Fem

  • Chronische Krankheiten der Organe (Lunge, Nieren, Leber, Magen, Darm)
  • Kreislaufstörungen
  • Krebs
  • Unfruchtbarkeit
  • Zeugungsunfähigkeit
  • Fehlgeburten
  • Therapieresistenz
  • Depressionen

Wie bei allen Erkrankungen durch Erdstrahlen, können Einflüsse von Wasseradern auch zu chronischen Erkrankungen führen, und die meisten Therapien verlaufen ergebnislos. Sie zeigen direkt im Anschluss der Therapie gute Erfolge, doch schon nach wenigen Stunden oder Tagen sind die altbekannten Beschwerden wieder zurückgekehrt.

Nicht zuletzt deshalb schleichen sich schnell auch Depressionen ins Leben.

Fortsetzung: Woran erkenne ich Wasseradern?

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Hinweise zum Datenschutz. Impressum

Zurück

Wohnen Sie ausserhalb der Schweiz? Dann besuchen Sie bitte unseren europäischen Online-Shop: swissharmony.de Ausblenden